Fell und Seele Tierheilpraxis für klassische Homöopathie Birgit Ditz
Fell und Seele   Tierheilpraxis für klassische Homöopathie                                                    Birgit Ditz 

ABLAUF einer homöopathischen Behandlung

bei chronischen Erkrankungen:

 

  1. Grundlage der Behandlung ist eine einmalige, sogenannte Erstanamnese, die ca. 90 -120 min dauert und vorzugsweise in der gewohnten Umgebung des Tierpatienten stattfindet. Sie berichten mir woran Ihr Tier leidet. Danach stelle ich Fragen dazu, aber auch zu seiner Geschichte, seinem Wesen und seinen Eigenheiten. Weitere Informationen bekomme  ich durch körperliche Untersuchung und Beobachtung des Tieres.

 

  1. Im Anschluss vergleiche ich, manchmal vor Ort, meist aber zuhause, die Symptomenkombination Ihres Tieres mit der der Arzneimittel, um die Arznei mit der ähnlichsten Kombination zu finden. Ich nutze dazu Computerprogramme und umfangreiche homöopathische Literatur, die Arzneimittellehren (Materia Medica). Als Ergebnis erhalten Sie von mir den Namen der Arznei, Bezugsadressen und Dosierungsanleitung.

 

  1. Nach dem Verabreichen der Arznei können Sie durch Ihre Beobachtungen zum Gelingen der Behandlung beitragen. Was genau verändert sich jetzt bei Ihrem Tier in welcher Art und Weise? Zur Auswertung der Beobachtung vereinbaren wir einen Folgetermin, zu einem Zeitpunkt, der von der Art der Erkrankung und von der Arznei abhängig ist.  Ich bitte Sie, mir jede Verschlechterung und jedes völlig neue Symptom sofort mitzuteilen.

 

  1. Homöopathische Arzneien können in Minuten wirken aber auch Wirkzeiten über Wochen und Monate haben, das hängt von der Lebenskraft des Tieres, vom Krankheitsgeschehen und von der Arznei ab. Die weitere Behandlung mit Folgeanamnesen vereinbaren wir daher individuell.

bei akuten Krankheiten, Unfällen und Verletzungen weicht die Vorgehensweise etwas ab:

 

  1. in diesen Fällen wird die Arznei auf der Grundlage der zum Zeitpunkt vorliegenden Symptomen ermittelt und die Anamnese ist meist deutlich kürzer, ähnlich einer Folgeanamnese.

 

  1. die Wahl und Verabreichung eines Akutmittels erfolgt in der Regel sofort

 

  1. Beobachtung und  Auswertung erfolgt in kürzeren Abständen  

 

Bitte beachten sie, dass ich als Tierhomöopathin nicht auf die Versorgung  von Notfällen eingerichtet bin. Notfälle gehören in die Tierklinik oder zum Tierarzt. Die homöopathische Behandlung kann parallel dazu erfolgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Ditz